VfL Primstal bereit für den Rückrundenstart der Saarlandliga

Primstal. Nach einer grandiosen Hallenrunde mit sieben Finalteilnahmen bei acht Turnieren und einem starken zweiten Platz beim Volksbanken-Masters steht für den VfL Primstal die Mission Klassenerhalt in der Saarlandliga auf dem Programm. Die Nordsaarländer überwinterten auf dem 13. Platz mit nur vier Zählern Vorsprung auf den Tabellenkeller. Dementsprechend gestaltete sich auch die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison in der Winterpause. In vier Testspielen gegen Eintracht Trier, die SG Thalexweiler/Aschbach, den SV Mehring und den TuS Herrensohr zog die Mannschaft um Trainer Andreas Caryot nur einmal in Form einer Niederlage den Kürzeren. Vier Trainingseinheiten pro Woche standen auf dem harten Programm der Jungs aus dem St. Wendeler Land. Während das ein oder andere Mal der Platz aufgrund von dürftigen Wetterverhältnissen unbespielbar war, wurde in verschiedenen Soccer-Arenen oder in der örtlichen Halle geschwitzt.

 

Auch die Schwachpunkte der Mannschaft wurden professionell Analysiert. Ausdauer- und Schnelligkeitstest zeigten auf, was innerhalb des Teams verbessert werden kann, um in der Rückrunde anzugreifen und um einen Abwärtstrend in der Tabelle zu verhindern. Die Ergebnisse waren durchweg positiv. Alle Spieler sind fit, auch Felix Schröder und Marco Backes sind nach längerer Verletzungspause wieder voll im Training. Einzig Karsten Rauber muss noch pausieren, der sich eine Woche nach dem Hallenmasters eine Achillessehnenverletzung zugezogen hat. Große Veränderungen im Kader der Primstaler blieben in der Winterpause aus. Lediglich Lukas Pabst wechselte zum Nachbar SV Hasborn.

Mittelfeldspieler Jonas Caryot fasst die Einstellung der Mannschaft wie folgt zusammen: „Jedem Spieler ist durchaus bewusst, dass das Hauptziel in der Rückrunde der Klassenerhalt ist. Wir sind alle hochmotiviert und ziehen alle mit. Jeder weiß, worum es geht und ich hoffe, dass wir unsere Leistung abrufen können, um auch in der nächsten Saison noch in der Saarlandliga spielen zu können.“

Das erste Rückrundenspiel findet am kommenden Samstag um 15:30 Uhr im heimischen Allerswaldstadion statt. Gegner ist die Spvgg. Quierschied.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN