Vernissage und Frauentag im Landkreis Sankt Wendel

drei frauen stehen mit dem rücken zur kamera und halten weiße blumen

Eine besondere Einladung ergeht an alle Kunst- und Kulturinteressierten: Das Künstlerinnennetzwerk zusammen mit der Frauenbeauftragten des Landkreises Sankt Wendel eröffnet die neue Saison in der Bosener Mühle. Mit der Vernissage „Alles (außer) gewöhnlich – bemerkenswert selbstverständlich“ am 2. März um 19 Uhr, wird eine Vielfalt künstlerischer Perspektiven präsentiert. Musikalische Untermalung bietet das Trio Seelig-Süß-Sauer, bestehend aus IJah S.-Seelig, Kathrin Hoffmann und Tanja Endres-Klemm. Die Ausstellung lädt bis Anfang April zum Besuch ein.

Am Internationalen Frauentag, dem 8. März, setzt sich das Programm fort. Um 18.30 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, gemeinsam den Tag zu zelebrieren. Dr. Susanne Nimmesgern wird dabei mit einem Vortrag über „Drei Jahrhunderte – drei (außer) gewöhnliche Frauenleben“ die Geschichten von drei beeindruckenden Frauen beleuchten: die Besitzerin eines vorindustriellen Eisenwerks, die Arbeiterin in einer Steingutfabrik und die städtische Angestellte.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: