Flucht ohne Beute

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Freisen

Police car on the street

In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags (18.06.2021) haben Unbekannte einen Geldautomaten am Hermann-Hörmann-Platz in Freisen gesprengt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten zwei Unbekannte kurz nach 03:00 Uhr die Sparkassen-Filiale in Freisen. Eine weitere Person wartete in einem schwarzen Kompaktwagen (vermutlich VW Golf) vor der Filiale. An dem Fahrzeug
waren kurz zuvor in der näheren Umgebung entwendete Kennzeichen angebracht.

Nachdem die beiden dunkel gekleideten Personen die Filiale betraten, kam es in dem Gebäude zu zwei kurz aufeinander folgenden Detonationen. Hierbei wurden ein Geldautomat sowie eine Zugangstür zu diesem stark in Mitleidenschaft gezogen. Eine Öffnung des Automaten misslang. Die Täter flüchteten anschließend ohne
Beute von der Tatörtlichkeit in Richtung der B41.

Das Dezernat für Eigentumskriminalität hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst (Tel.: 0681 / 962 2133).

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN