Kommunale Dorferneuerung

Umweltministerium unterstützt Projekte in Namborn

Zur Erneuerung der Außenfassade des Dorfgemeinschaftshauses Roschberg und der Erarbeitung eines Integrierten Dorfentwicklungskonzeptes für den Namborner Ortsteil Heisterberg unterstützt das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz die Gemeinde mit insgesamt rund 20.000 Euro. 

Dr. Magnus Jung, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag,begrüßt diese Entscheidung: „Für ein intaktes Gemeinschaftsleben im Dorf ist die nötige Infrastruktur unerlässlich. Das fängt bei vermeintlichen Kleinigkeiten, wie einem neuen Anstrich für ein Dorfgemeinschaftshaus an, reicht aber bis hin zu einem Gesamtkonzept, um einen Ortsteil moderner und attraktiver und damit zukunftsfähiger zu gestalten.“ 

Der Bürgermeister Sascha Hilpüsch ist nach einem gemeinsamen Gespräch mit dem Umweltminister auch mehr als zufrieden: „Wir nehmen jede Unterstützung vom Land dankbar entgegen und freuen uns über die finanzielle Hilfestellung. Durch die Fördermittel konnten wir unter anderem bereits unsere Mariengrundschule energetisch sanieren lassen. Es ist wichtig, dass auch kleinere Gemeinden nicht vergessen werden und so bestehende Strukturen gestärkt und ausgebaut werden können.“ 



Das Umweltministerium fördert seit Jahren nachhaltige und zukunftsorientierte Dorfentwicklung. „Wir fördern den ländlichen Raum, um ihn nachhaltig attraktiver zu gestalten und vor allem zu erhalten. Dorfgemeinschaftshäuser, Außenanlagen und Bildungseinrichtungen wie Schulen und Kitas spielen dabei eine essentielle Rolle“, erläutert Umweltminister Reinhold Jost. „Hinzu kommen die sich engagierenden Bürgerinnen und Bürger in unseren Dörfern und Gemeinden, die sich ehrenamtlich bei den verschiedenen Projekten einbringen und somit ein einzigartiges Gefühl von Heimat und regionaler Identität schaffen.“

Das Dorfgemeinschaftshaus im Namborner Ortsteil Roschberg stellt als einziges öffentliches Raumangebot sowohl räumlich und funktional das Zentrum des Dorfes dar. Das Haus wurde in dem vergangenen Jahr immer wieder sukzessive von der Dorfbevölkerung saniert. 2020 wurde, ebenfalls mit der Unterstützung des Umweltministeriums, eine neue Überdachung für den Außenbereich angebracht. Die jetzt geplanten Maßnahmen sind vor allem an der Außenfassade des Gebäudes nötig: Sie soll nun gereinigt, verputzt und neu gestrichen werden.

Zur Steigerung der Attraktivität des Ortsteils Heisterberg sind im Rahmen der Dorferneuerung Einzelmaßnahmen vorgesehen, die mit Hilfe eines Dorfentwicklungskonzeptes fachlich betrachtet und bewertet werden sollen. Es sollen konkrete Schwerpunkte für die Entwicklung von Namborn herausgearbeitet werden, um den Ortsteil zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN