Über 1000 € Leergutspenden für den guten Zweck

Der Rotary Club Tholey-Bostalsee hat zusammen mit dem Team von Edeka Decker und der Gudd Zweck UG eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Jeder Edeka-Kunde in Birkenfeld und Hoppstädten-Weiersbach hat die Möglichkeit, seinen Pfandbon aus dem Leergutautomaten in eine Spendenbox zu werfen.

Nach jedem Quartal werden die Behälter geleert, die Bons gesammelt und zusammenaddiert. Das gespendete Geld kommt jeweils einem Projekt, einer Initiative oder einem Verein aus der Region zugute.

Im vierten Quartal 2020 kamen in Hoppstädten-Weiersbach 450,54 € und in Birkenfeld 600,49 € zusammen. Der Rotary Club sowie die Gudd Zweck UG rundeten den Betrag jeweils auf den nächsten glatten 50er auf.

„Ziel dabei ist es, die Welt und unsere Region etwas besser zu machen“, so Manuel Decker vom EDEKA Decker-Team.

Deshalb durften sich nun die Stolperstein AG des Gymnasium Birkenfeld (650 €) und der Kinder- und Jugendhilfeverein Hoppstädten-Weiersbach e. V. (500 €) auf eine Finanzspritze freuen.

Auch im neuen Jahr wird die erfolgreiche Aktion weiter fortgeführt. Im ersten Quartal gehen die Leergutspenden an das „Greenoffice“ des Umweltcampus Birkenfeld und an den ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Obere Nahe e. V.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN