Trunkenheitsfahrt über die B41 zwischen St. Wendel und Neunkirchen

Symbolbild

Am Samstagnachmittag meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen PKW auf der B41, der in deutlichen Schlangenlinien fuhr. Der PKW wurde erstmalig im Bereich St. Wendel gesichtet und konnte schließlich in Wiebelskirchen durch die Polizei kontrolliert werden. Der stark alkoholisierte, 37-jährige Fahrer war unterwegs, um Freunde zu besuchen. Er musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe zur Polizei Neunkirchen begleiten. Ein Vortest deutete bereits darauf hin, dass er mit mehr als 2,5 Promille gefahren ist.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: