Tribute-Show segelt „Unter falscher Flagge“

Die Band Unter falscher Flagge
Die Band "Unter flascher Flagge" (Foto: Eike Zender)

Benannt nach dem zweiten Studioalbum der Toten Hosen aus dem Jahr 1984, haben sich fünf Musiker aus dem Saarland zusammengefunden, um seit 2022 „Unter falscher Flagge“ die Bühnen Deutschlands zu erobern. Mit nahezu einem Jahrhundert an Bühnenerfahrung kombinieren sie Professionalität, musikalisches Talent und Leidenschaft in einer fesselnden Tribute-Show zu Ehren der „Die Toten Hosen“. Sie bringen die größten Hits der Band aus vier Jahrzehnten auf die Bühne und bestechen durch ihre musikalische und gesangliche Authentizität. Die Band hebt sich durch ihre detailgetreue Wiedergabe von den Hits, wie „Hier kommt Alex“, „Tage wie diese“, „Pushed Again“ und „Alles aus Liebe“, von anderen Coverbands ab. Sie richtet sich an langjährige Fans sowie an ein jüngeres Publikum, wobei der bekannte Repertoire der Band für sofortige Partystimmung unter den Zuschauern sorgt.

An der Spitze dieser musikalischen Besatzung steht Yannick Meisberger als Sänger. Die Gitarren werden von Henrik Nagel und Torsten Marx bedient, während Carsten Buca den Bass übernimmt. Für den Rhythmus ist Andre Reinartz am Schlagzeug zuständig. Die Gruppe ist für eine Vielzahl von Veranstaltungen buchbar – von großen Festivalbühnen und Stadtfesten bis hin zu kleineren Clubkonzerten sowie Vereins- und Firmenfeiern. Für jedes Event bietet die Band ein maßgeschneidertes Paket aus Musik, Bühnenshow und Technik an.

Am 30.03.2024 gastiert die Band erstmals im Kolpinghaus in Freisen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: