Tierheim Linxbachhof: Neue Einrichtungen für das Katzenhaus

Katze Streuner Quelle: Margarete Singer

Den Mitarbeitern des Katzenhauses des Tierheims Linxbachhof steht seit Ende letztens Jahres nun eine neu eingerichtete Quarantäne- und Krankenstation zur Verfügung. Diese Einrichtungen machen es nun einfacher, kranke oder neuankommende Katzen, die noch nicht auf übertragbare Krankheiten getestet sind, fern von den anderen Katzen zu versorgen.

Zurzeit ist die Krankenstation glücklicherweise leer.

Auch steht den Mitarbeitern eine zusätzliche Notfallbox zur Verfügung, zu der auch diejenigen Mitarbeiter Zugang haben, die nicht im  Katzenhaus arbeiten. Sollte nun ein Fundtier aufgenommen werden müssen, wenn das Katzenhaus nicht besetzt ist, können alle Tierheimmitarbeiter diese Box nutzen und die Katze hier versorgen. Auch diese Box dient zur Isolation von Katzen, bis diese geimpft, auf Katzenaids und Leukose getestet wurden und dann in den regulären Zimmern vergesellschaftet werden können.

Das Tierheim dankt allen, die am Umbau beteiligt waren und denjenigen, die durch Spenden von Kratzbäumen etc. zum Einrichten der Zimmer beigetragen haben. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zum fachgerechten Tierschutz.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: