Tholey: Kita- und Kindergartenbeiträge werden gesenkt

Eine erfreuliche Nachricht für Eltern: Ab August werden die Beiträge für Kindergarten- und Krippenplätze in den fünf Betreuungseinrichtungen der Gemeinde Tholey erneut gesenkt. Dies betrifft die Einrichtungen in Sotzweiler („Zwergenburg“), Theley („Wunderland“ und „Pusteblume“), Tholey („Sonnenschein“) und Überroth-Niederhofen („Villa Wusel“). Der Gemeinderat hat diesen Beschluss einstimmig in seiner jüngsten Sitzung gefasst.

Nach Aussage des Bürgermeisters Andreas Maldener führt die Gemeinde damit konsequent die Verordnung zur Ausführung des saarländischen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsgesetzes durch: „In unseren Einrichtungen bieten wir umfassende Betreuungsmodelle für unterschiedliche Bedürfnisse an. Die Landesregierung plant, die Eltern ab 2027 vollständig von den Beiträgen zu befreien. Bis dahin werden die Beiträge jährlich reduziert.“

Im August 2019 lag der Anteil der Eltern an den Personalkosten der Kita bei 25 Prozent. Ab dem 1. August 2022 wird dieser Anteil auf 12,5 Prozent gesenkt. Bis 2027 soll in fünf Schritten die vollständige Beitragsfreiheit für die Kita erreicht werden. Ab dem 1. August 2023 sinkt der Elternanteil auf 10 Prozent, ab dem 1. August 2024 auf 7,5 Prozent, ab dem 1. August 2025 auf fünf Prozent, ab dem 1. August 2026 auf 2,5 Prozent und schließlich ab dem 1. Januar 2027 auf Null Prozent.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: