Theley: Feuerwehr böswillig umsonst alarmiert

Eine böswillige Alarmierung rief am Donnerstag um 21:18 Uhr zahlreiche Rettungskräfte im Tholeyer Ortsteil Theley auf den Plan.

Ein unbekannter Anrufer meldete Rauch aus einem Wohnhaus in der Tholeyerstrasse. Auf Klingelzeichen melde sich niemand im Haus, die Personenlage sei unklar.

Daraufhin wurde umgehend Alarm ausgelöst. Neben den Feuerwehrkräften aus der Gemeinde Tholey machten sich die Drehleiter aus Bosen-Eckelhausen, sowie Rettungswagen, Notarzt und Polizei auf den Weg zur gemeldeten Einsatzstelle.

Als die ersten Kräfte an der gemeldeten Brandstelle eintrafen, wurde festgestellt, dass es sich um das Pfarrhaus handelte.

Rauch und Feuer war nicht feststellbar. Auch nach weiterer Erkundung in der Umgebung konnte kein Schadensfeuer in der Nachbarschaft ausgemacht werden.

Gemeinsam mit Polizei und Kaplan wurde das Pfarrhaus dennoch sicherheitshalber kontrolliert. Glücklicherweise konnten keine Feststellungen gemacht werden.

Der Versuch eines Rückrufes der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg beim Melder blieb erfolglos, da dieser falsche Telefonnummern mitgeteilt hatte.

Somit konnten die Einsatzkräfte nach rund einer halben Stunde den Einsatz abbrechen.

Sollte der Anrufer ermittelt werden, droht ihm neben den anfallenden Kosten für die Rettungskräfte in nicht unerheblicher Höhe auch eine Strafanzeige.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN