Theley: Faschingsveranstaltung endet mit Nasenbeinbruch

Am Randes des Umzugs in Theley zeigte ein offensichtlich stark alkoholisierter Gast einer Faschingsveranstaltung schlagkräftige Argumente im Rahmen einer Begrüßung. Demnach begab sich eine bislang unbekannte männliche Person zu einem Paar, welches gerade das Festzelt am Feuerwehrgerätehaus in Theley verlassen wollte. Die Tat ereignete sich am Freitagabend gegen 19.30 Uhr.

Der bislang unbekannte Täter sprach hier den männlichen Teil des Paares im Glauben diesen zu kennen an. Unvermittelt schlägt der unbekannte Täter der angesprochenen Person mit der Faust in dessen Gesicht, wonach der Geschlagene zu Boden geht. Der weibliche Teil des Paares dreht sich daraufhin zu dem Schläger um und wird von diesem zu Boden geschubst. Hiernach flüchtet der Aggressor von der Tatörtlichkeit in unbekannte Richtung. Als Folge der Tathandlung zeigte sich eine Fraktur des Nasenbeins bei der männlichen und multiple Schmerzen im Bereich des Gesäßes bei der weiblichen Person. Der Täter wurde durch die Geschädigten wie folgt beschrieben:

– männlich
– ca. 30 – 40 Jahre alt
– ca. 180 – 190 cm groß
– kurzes blondes Haar
– 3 Tage Bart
– normale Statur
– Kostüm als Einteiler in braun/orange

Hinweise auf den Täter der vorbezeichneten Straftat oder andere Personen und Umstände betreffend diese Tat sind an die Polizeiinspektion Nordsaarland unter der Rufnummer 06871/90010 oder auch an jede andere Polizeidienststelle zu richten.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: