Theaterverein Edelweiss begeistert die Zuschauer

Hasborn-Dautweiler. Ganze drei Aufführungen in der Hasborner Kulturhalle muss der Theaterverein Elelweiss in diesem Jahr durchführen, um die hohe Nachfrage der Zuschauer zu befriedigen. Gestern spielte die Truppe – wie bereits am zweiten Weihnachtstag –  vor ausverkauftem Haus und das Publikum wurde, wie schon in den vergangenen Jahren, nicht enttäuscht.

Zunächst verzauberte die Nachwuchstruppe des Vereins mit dem Stück „Der Schlapperdipix-Tag“ im wahrsten Sinne des Wortes und führte die Zuschauer ins Reich der Phantasie, in dem die Hauptdarstellerin Carina (gespielt vom Paula Johann) mit ihrem Kater Isidor (Liesel Biesel) sprechen und sich von der Zauberfee Fantastika nahezu jeden Wunsch erfüllen lassen kann.

Danach trafen die Erwachsenen mit dem Stück „Zickenalarm“ genau ins Schwarze. In dieser wahnwitzigen Komödie sucht Alexander Sander (gespielt von Thomas Alles) einen Wohnungs-Sitter, der während seines Urlaubs, den er allein auf den Bahamas verbringen möchte, um seine Verflossene Nicole (Tina Müller) zu vergessen, die heimischen Wohnung hütet. Die Warnungen seines besten Freundes Werner (Daniel Mauer) schlägt er in den Wind. Kaum hat er eine Anzeige in der Presse geschaltet, verflucht er bereits die Idee, einen Wohnungs-Sitter zu suchen, denn sein Apartment wird von der Weiblichkeit gestürmt. Das Chaos ist dabei vorprogrammiert und wird von den Akteuren des Vereins perfekt inszeniert.

Klaus Backes, der Vorsitzende des Vereins, sagte gegenüber wndn, dass er mit der Aufführung und der Resonanz der Zuschauer höchst zufrieden sei. So kann man sich auch im nächsten Jahr sicherlich wieder  auf eine neue Aufführung der Theatertruppe freuen. Über die Zukunft dieses jungen und motivierten Vereins muss man sich jedenfalls keine Sorgen machen.

Wer die aktuellen Darbietungen noch sehen möchte, kann dies am heutigen Samstag, 30.12.2017, ab 19h in der Kulturhalle Hasborn oder am 06.01. 2018 im Dorfgemeinschaftshaus in Remmesweiler tun.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN