Lesung

Tatort Sparkasse: Udo Recktenwald liest aus seinem neuen Kriminalroman „Krux“

Am 24. November ist mit „Krux“ der nunmehr dritte Kriminalroman aus der Feder des St. Wendeler Landrates Udo Recktenwald erschienen. Am Montag, 19. Dezember findet um 19 Uhr im Event-Atrium der Kreissparkasse in St. Wendel nun eine spannungs-geladene Lesung statt.

Der Prior des Senninger Klosters stürzt zu Tode. 50 Jahre später brennt ein Mensch im Klosterhof an einem Holzkreuz. Grund genug für Meisterdetektiv Artur Silva und seinen Spürhund Mister Mops, im Kloster zu recherchieren. Dort trifft er auf den erzkonservativen Prior Timotheus, dessen Familiengeschichte einige Fragen aufwirft. In seinem Italienurlaub besucht der Detektiv auch seine Cousine, Nonne in einem Kloster nahe Venedig. Während das Kloster in Senningen traditionelle Werte lebt, herrscht hier ein liberaler, gar aufsässiger Geist. Die jetzige Äbtissin Petra leitete früher ein Frauenhaus in der Nähe des Klosters – ein Haus mit einer schrecklichen Geschichte. Dort entdeckt Artur erstaunliche Verbindungen zwischen beiden Klöstern und stößt auf Spuren, die den Tod des Priors vor 50 Jahren in einem neuen Licht erscheinen lassen. Aber wer war der Tote, der am Holzkreuz brannte? Und warum?

Ein gesellschaftskritischer Kriminalfall, der sich nicht nur mit irdischen Verfehlungen von Geistlichen auseinandersetzt, sondern auch das Ringen um den richtigen Kurs der Kirche zwischen dem Festhalten an streng konservativen Wertvorstellungen und liberalen, dem Zeitgeist angepassten Strömungen verdeutlicht und die Spannungen der Weltkirche widerspiegelt im Schicksal einer Familie.

 

Der Roman ist im Verlag Edition Schaumberg erschienen und kann im Anschluss an die Lesung direkt als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk käuflich erworben werden.

Um Anmeldung wird gebeten: (0 68 51) 15-423, kommunikation@kskwnd.de

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: