Sternsingersegen zum Mitnehmen in Marpingen

Die Sternsinger der Pfarrei Maria Himmelfahrt Marpingen konnten in diesem Jahr coronabedingt nicht von Haus zu Haus ziehen und den Segensspruch anbringen. Das Organisationsteam um Gemeindereferent Andreas Diegler hatte eine gute Alternative entwickelt.

Die Sternsinger konnten am letzten Samstag an 5 Standorten in der Pfarrgemeinde, unter Einhaltung der Coronaregeln, besucht werden. Sie standen in der Zeit von 9 bis 12 Uhr an der Pfarrkirche, der Herz-Jesu Kapelle, am Marktplatz, am Kirmesplatz und am Sporthaus Glaab. Die Aktion war ein toller Erfolg. Rund 7.000 Euro wurden für das Kindermissionswerk gesammelt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN