Auszeichnung für Saarländische Sportvereine

Sterne des SPorts: FC Gronig 1926 gewinnt „Großen Stern“

Foto: Franz Fender

Die Auszeichnungen „Sterne des Sports“ ehren jährlich Sportvereine, die sich durch Gesundheit, Inklusion, Integration und Gemeinschaftssinn auszeichnen. Dieser bundesweite Wettbewerb wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und seinen Landessportverbänden organisiert.

Bei einer festlichen Preisverleihung in der Staatskanzlei des Saarlandes wurden sechs Vereine aus dem Saarland für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Die Preisverleihung fand am 21. November 2023 statt. Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, Reinhold Jost, Minister für Inneres, Bauen und Sport, Helmut Scharff, Vorstandsmitglied der Bank 1 Saar eG, und Johannes Kopkow, Vorstand des Landessportverbandes für das Saarland, überreichten die Auszeichnungen.

Der FC Gronig 1926 sicherte sich den ersten Platz und wurde mit dem „Großen Stern des Sports in Silber“ ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an den DJK Saarlouis-Roden und den LAZ Saarbrücken, die jeweils den „Kleinen Stern in Silber“ erhielten. Förderpreise erhielten der BC Lucky Punch Saarbrücken, FV 08 Püttlingen und SC Wemmatia Wemmetsweiler. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 6.500 Euro vergeben.

Helmut Scharff betonte die Bedeutung der Vereine für die gesellschaftliche Entwicklung, während Sportminister Reinhold Jost die Wichtigkeit des sozialen Engagements der Vereine hervorhob. Johannes Kopkow lobte das ehrenamtliche Engagement in den Sportvereinen.

Die Gewinner des Wettbewerbs haben nun die Chance, am Bundesentscheid teilzunehmen und für das Saarland Gold zu gewinnen. Die Bundespreise werden am 29. Januar 2024 in Berlin verliehen, vermutlich durch Bundeskanzler Olaf Scholz.

Die Projekte der Preisträger reichen von Inklusionsförderung über Unterstützung für die Ukraine bis hin zu integrativen Sportangeboten. Diese Projekte spiegeln das vielfältige Engagement der Vereine im Saarland wider. Die Jury, bestehend aus Vertreter*innen des Landessportverbandes, der Bank 1 Saar eG, des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport sowie aus dem journalistischen und sportlichen Bereich, bewertete die eingereichten Projekte.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: