St. Wendelerin stirbt bei Unfall auf A6

Police car on the street
Symbolbild

Am Freitagmittag ereignete sich auf der A6 bei Homburg ein Verkehrsunfall, bei dem eine 69-jährige Frau aus St. Wendel tödlich verletzt wurde. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte die Frau außerhalb ihres Fahrzeuges die Fahrbahn der BAB 6 betreten. In der Folge wurde sie von einem herannahenden Lkw eines 48-jährigen Kraftfahrers erfasst und verstarb aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen noch an der Unfallörtlichkeit.

Die Richtungsfahrbahn Saarbrücken war für den Zeitraum der Unfallaufnahme circa drei Stunden voll gesperrt.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: