St. Wendeler Land: Was feiern wir an Ostern?

Mit dem heutigen Karfreitag beginnen die Osterfeiertage. Wir freuen uns auf ein langes Wochenende und auf Osternester mit allerlei süßen Leckereien. Doch was feiern wir denn überhaupt an Ostern? An Ostern feiern Christen die Auferstehung von Jesus Christus. Es ist das wichtigste Fest der Christen. Das Osterfest beginnt am Gründonnerstag. An diesem Tag hielt Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl, bevor er am Karfreitag gekreuzigt wurde. Am dritten Tag nach seiner Kreuzigung, also an Ostersonntag, folgte die Auferstehung von Jesus. Rückführen lässt sich das Osterfest auf das jüdische Passah (Pessach)- Fest, das an die Befreiung des israelischen Volks aus der Sklaverei Ägyptens erinnern soll. Der Anfang der Osterzeit ist der Ostermorgen. Sie endet 50 Tage später mit dem Pfingstfest.

In der Osternacht wird das Osterfeuer geweiht und die Osterkerze entzündet, als Symbol für Jesus Christus, der das Licht der Welt ist. Am Ostermorgen selbst wird dann die eigentliche Auferstehung gefeiert. Im Johannes- Evangelium wird beschrieben wie Maria Magdalene morgens an Jesus Grab kommt und dieses leer vorfindet. Sie berichtet Petrus, dem Jünger, davon, der daraufhin zum Grab eilt. Später trifft Maria Magdalena persönlich auf den auferstandenen Jesus.

Aber auch regionale Bräuche, wie das Suchen der Ostereier, haben sich im Laufe der Zeit entwickelt.

Gottesdienste an Ostern im St. Wendeler Land:

Karfreitag, 10 Uhr: Rundfunkgottesdienst in der evangelischen Stadtkirche St. Wendel
Karfreitag, 15 Uhr: Feier vom Leiden und Sterben Christi in der Basilika St. Wendel, mitgestaltet vom Chor der Wendelinus-Basilika
Ostersamstag, 10 Uhr: Feier der Osternacht in der Kirche St. Hubertus Nonnweiler
Ostersamstag, 21 Uhr: Feier der Osternacht in der Abteikirche Tholey, musikalisch mitgestaltet von der Choralschola
Ostersonntag, 06 Uhr: Auferstehungsgottesdienst mit Frühstück in der Kulturscheune Oberlinxweiler
Ostersonntag, 10 Uhr: Pontifikalamt in der Abteikirche Tholey, musikalisch mitgestaltet von der Choralschola
Ostersonntag, 10.45 Uhr: Festhochamt in der Basilika St. Wendel, mitgestaltet vom Chor der Wendelinus-Basilika

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: