St. Wendeler Land: Leben, wo andere Urlaub machen

Der Bostalsee ist eine der Hauptattraktionen im St. Wendeler Land

Wir leben da, wo andere Urlaub machen. Dass wir das sagen können, hat mehrere Gründe. Zum einen macht unsere schöne Natur mit ihren weiten Feldern und Wäldern, die geradezu zu langen Spaziergängen an der frischen Luft einladen, unsere Region zu einem wahren Erholungsgebiet. Zum anderen gibt es ein großes Angebot an Aktivitäten, die uns und unseren Gästen aus Nah und Fern eine abwechslungsreiche Zeit im St. Wendeler Land ermöglichen. Wir listen euch auf, was ihr hier alles unternehmen könnt.

Das St. Wendeler Land bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten

Die Wendelinusbasilika im Herzen unserer Kreisstadt St. Wendel ist immer einen Besuch wert. In der spätgotischen Hallenkirche, die von den Einheimischen auch „Wendelsdom“ genannt wird, befindet sich das Grabmal des Heiligen Wendelin befindet. Jährlich pilgern mehrere Tausend Menschen zur Grabstätte des Namensgebers unserer Stadt.

Natur und Erholung an der frischen Luft

Das St. Wendeler Land bietet herrliche Ausblicke auf weite Felder und lädt zu Wandertouren ein, die keine Wünsche offenlassen. Wälder, Bäche, Wiesen, Panoramablicke. Einfach genügend Proviant mitnehmen und einen Tag an der frischen Luft verbringen. Hier findet ihr eine große Auswahl an schönen Wanderwegen im Landkreis St. Wendel.

Sehenswürdigkeiten

Wir haben den Bostalsee, den Schaumberg, die Sternwarte Peterberg, den Nonnweiler Stausee, die Abtei Tholey mit den Richter-Fenstern, die Marienverehrungsstätte und so viel mehr, was es zu entdecken gibt. Viele Orte verfügen über ein Heimatmuseum, in dem ihr zahlreiche Informationen über Vergangenheit, Gegenwart und Besonderheiten der jeweiligen Orte bekommt. Im St. Wendeler Land ist es möglich, jeden Tag etwas Neues zu entdecken und zu erleben.

Stadtführung

Wie viel wisst ihr eigentlich über St. Wendel? Euch ist jetzt bekannt, dass sie ihren Namen vom Heiligen Wendelin hat, aber wie kam es eigentlich dazu? Von Herzogin Luise habt ihr bestimmt auch schon gehört, aber was hat sie konkret mit St. Wendel zu tun? Und überhaupt, die Kreisstadt hat schon viel erlebt und gesehen, wie viel wisst ihr über ihre Geschichte? Nicht so viel? Nicht so schlimm! Denn regelmäßig werden Stadtführungen angeboten, in denen ihr alles Wissenswerte über St. Wendel erfahrt.

Auch bei Regenwetter gibt’s was zu tun

Es kann nicht jeden Tag die Sonne scheinen, damit unsere Natur auch so schön bleibt, gönnen wir ihr ein paar Regentage, um den Durst zu stillen. Aber auch Regen ist kein Grund, um im St. Wendeler Land Trübsal zu blasen. Das vielfältige und große Angebot an Gastronomie kann man bei jedem Wetter annehmen. Egal, ob italienisch, asiatisch, griechisch und mehr, hier bekommt jeder seinen Appetit gestillt.

Aber auch zu Hause kann man es sich gut gehen lassen. Dafür sorgen unsere zahlreichen Lieferdienste. Einfach ein leckes Gericht der Wahl nach Hause bestellen und den Tag gemütlich auf der Couch verbringen. Wunderino online spielen hilft euch, die Langeweile zu bekämpfen.

Fazit:

Das St. Wendeler Land hat es zu Recht verdient, als Naherholungsgebiet bezeichnet zu werden. Die Möglichkeiten an Aktivitäten, die es bietet, machen das Leben hier schön und abwechslungsreich. Auch Urlauber*innen können nicht über Langeweile klagen. Die meisten zieht es immer wieder zu uns zurück. Denn wer einmal hier war weiß: es lohnt sich!

 

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: