215 neue Fälle

St. Wendeler Land hat die höchsten Inzidenz im Saarland

Symbolbild

Die Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland nach Angaben des RKI um 1.991 auf insgesamt 290.956.

Zahlen des Robert-Koch-Instituts (Stand: 22.04.2022 – 03:10 Uhr)

  Jemals bestätigte Fälle Neue Fälle seit letzter Meldung 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Saarland 290.956 1.991 948,6
Regionalverband

Saarbrücken

95.272 482 777,4
Landkreis

Merzig-Wadern

30.814 240 1.038,0
Landkreis

Neunkirchen

37.871 359 995,6
Landkreis

Saarlouis

60.737 362 965,8
Saarpfalz-Kreis 40.944 333 972,8
Landkreis

St. Wendel

25.318 215 1.340,5

Die Zahl der Todesfälle steigt auf 1.611, die Zahl der Geheilten steigt auf 260.199. Derzeit gelten 28.810 Personen als aktiv infiziert.

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 298 stationär behandelt – 20 davon intensivmedizinisch (Stand: 21.04.2022).

In der Kalenderwoche 15 wurden in den saarländischen Laboren 18.499 PCR-Tests untersucht. Der Anteil der positiven Laborfälle lag bei 59,3%.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: