St. Wendeler Land: Feuerwehren nach Starkregen im Einsatz

Wie von den Wetterdiensten angekündigt zieht seit den frühen Morgenstunden ein Dauerregengebiet durch den Landkreis St. Wendel.

In den letzten Stunden kamen so bisher rund 30 Liter pro Quadratmeter zusammen.

Hiervon sind auch die Feuerwehren im Landkreis betroffen.

Vereinzelt waren und sind Einsatzkräfte aus unterschiedlichen Gemeinden zur Beseitigung umgestürzter Bäume, vollgelaufener Keller sowie überfluteter Straßen im Einsatz.

Da die Wettersituation bis in die Abendstunden laut Wettervorhersage anhalten soll, ist mit weiteren Einsätzen zu rechnen.

Foto: Schäfer, Feuerwehr

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN