St. Wendeler Kulturveranstaltungen werden verschoben

Multivisionsvortrag „Bulli Abtenteuer Island“ wird verschoben!

Wie die Leitung der St. Wendeler Volkshochschule mitteilt, kann der, für den 17. November 2020 geplante Multivisionsvortrag „Bulli-Abenteuer Island“ wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Mit dem Profifotografen und Autor Peter Gebhard wurde als Nachholtermin der Dienstag, 9. November 2021, 19.30 Uhr, im Saalbau St. Wendel, vereinbart. Die bereits gekauften Karten behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Eine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt auf Wunsch über die St. Wendeler Volkshochschule e. V., Schloßstraße 7, 66606 St. Wendel, gegen Übersendung der Eintrittskarten mit Angabe der Kontaktdaten und der Bankverbindung. Telefonische Auskünfte erteilt die St. Wendeler Volkshochschule unter Telefon (06851) 809-1931.



Kultur zum Feierabend – Beethovenabend mit Velislava und Hristina Taneva wird verschoben!

Wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, kann der Beethovenabend mit Velislava und Hristina Taneva nicht, wie geplant, am 10. November 2020, im Mia-Münster-Haus stattfinden. Mit den Künstlerinnen wird ein neuer Termin vereinbart, der zu gegebener Zeit bekanntgegeben wird. Die bereits gekauften Karten behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Eine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt auf Wunsch über die Kulturabteilung der Kreisstadt St. Wendel, Schloßstraße 7, 66606 St. Wendel, gegen Übersendung der Eintrittskarten mit Angabe der Kontaktdaten und der Bankverbindung. Telefonische Auskünfte erteilt die Kulturabteilung der Kreisstadt St. Wendel unter Telefon (06851) 809-1930.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN