Keine Schnapsidee

St. Wendeler Grüne kritisieren Aussage von Udo Recktenwald zum 9€-Ticket

Grüne Kreisverband St. Wendel
Foto: Uta Sullenberger

Die Grünen im Kreis St. Wendel kritisieren die jüngste Aussage von Landrat Udo Recktenwald. Dieser hatte das 9€-Ticket als „Schnapsidee“ bezeichnet. „Tatsache ist, auch im Saarland hat das 9€-Ticket die Erwartungen übertroffen. Egal ob Berufspendler*innen, Schüler*innen oder Familien, das Ticket bietet gerade bei den hohen Spritpreisen ein günstiges und umweltfreundliches Mobilitätsangebot“, betont der Kreisvorsitzende Sören Bund-Becker und ergänzt: „Der Tankrabatt, für den sich auch die CDU im Landtagswahlkampf eingesetzt hatte, floppt dagegen aktuell.“

Die Kreisvorsitzende Uta Sullenberger fährt selbst mit dem Zug und ist erfreut über die gute Auslastung durch das 9€-Ticket zwischen Neunkirchen und Saarbrücken. Viele Reisende sind Jugendliche, welche den Zug im Rahmen ihrer Freizeitgestaltung nutzen. Und gerade das ist ja Sinn und Zweck des 9€-Tickets, nämlich dass ein Umdenken stattfindet. „Wenn man von Benzin und Co. wegkommen will, muss man den ÖPNV ausbauen und finanziell attraktiv machen für die Bürger*innen. Das ist darüber hinaus nachhaltig und macht uns unabhängig von Ölkonzernen“ , betont Sullenberger.

Zustimmung gibt es von den Grünen aber für die Aussage Recktenwalds, dass es eine flexible und attraktive Taktung geben muss. „Bei den Buslinien liegt die Entscheidung darüber größtenteils beim Kreis. Insofern könnte der Landrat bei der aktuell laufenden Novelle des Nahverkehrsplans seinen Worten Taten folgen lassen. Wir als Grüne haben bereits im letzten Jahr  in der Anhörung deutliche Verbesserungen gefordert“, nimmt Bund-Becker Recktenwald in die Pflicht, sieht aber auch die SPD in der Verantwortung: „Anke Rehlinger war als Verkehrsministerin für den ÖPNV zuständig, sie muss auch als Ministerpräsidentin am Thema bleiben und für landesweit gute Verbindungen sorgen. Im Zusammenhang mit dem 9€-Ticket kann sie ihr verkehrspolitisches Engagement unter Beweis stellen .“

Alles, was ihr rund um das 9€-Ticket wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: