St. Wendel: Wirtschaftstag der Sparkasse zum Thema Generationenmanagement

Der Wirtschaftstag der Sparkasse St. Wendel ist ein Termin, den man sich im Kalender dick anstreichen kann. Jedes Jahr im Frühjahr lädt die Bank zu spannenden Vorträgen und zum anschließenden Vernetzen in den Saalbau ein.

Die 27. Ausgabe des Wirtschaftstags der Sparkasse St. Wendel beschäftigte sich mit dem Thema „Generationenmanagement und Nachfolge“. Als Gast war Dr. Birgit Felden, Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, nach St. Wendel gekommen. Die gebürtige Kölnerin zeigte sich beeindruckt von der Wirtschaftsstruktur des St. Wendeler Landes und freute sich, dass viele Interessierte der Einladung in den voll besetzten Saalbau gefolgt waren.

In ihren Ausführungen verdeutlichte Frau Felden, dass es für Unternehmer enorm wichtig sei, ihre Nachfolge zu regeln und sprach in diesem Zusammenhang von der „Lebensaufgabe Generationenmanagement“. Dabei sollte keine Zeit verloren und mögliche Szenarien durchdacht werden. „Wenn plötzlich ohne Vorbereitung der Notfall, wie beispielsweise der Tod oder eine schwere Krankheit des Unternehmers eintritt, ist es meist schon zu spät. Um das Unternehmen und damit auch Vermögenswerte zu erhalten, sollte man sich möglichst früh mit der Frage beschäftigen, wie das Unternehmen weitergeführt werden kann. Dazu gehören auch ganz profane Maßnahmen, wie z.B. ein Passwortverzeichnis, das geordnete Sammeln von Informationen zum Betrieb oder ähnliche Dinge“, so die Referentin.

Bei der langfristigen Betrachtung ist die Herausforderung für viele Unternehmer oftmals der geplante Übergang zur nächsten Generation. Hier empfahl Prof. Dr. Birgit Felden die frühzeitige Einbindung aller: „Bitte sprechen sie mit allen Angehörigen und engen Mitarbeitern in solch einem Fall. Möglicherweise können so schon im Vorfeld Konflikte ausgeräumt werden, was im Erbfall viel Geld und Energie sparen kann.“

In alle diesen Dingen berät die Kreissparkasse St. Wendel sowohl Unternehmer, als auch Privatpersonen. Damit „Generationenmanagement und Nachfolge“ im privaten, wie auch im unternehmerischen Umfeld gelingen kann.

Im Vorfeld führte wndn.de ein Videointerview mit Prof. Dr. Birgit Felden. Dieses ist hier abrufbar.

Seit 27 Jahren richtet die Kreissparkasse St. Wendel die Veranstaltung aus. Redner wie Digitalisierungsfachmann Tim Cole oder der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck verdeutlichen eindrucksvoll die Bedeutung der Wirtschaftstage als Impulsgeber für die Region.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN