St. Wendel: “Winter Wonderland”, A caBella präsentiert ein Kleinkunstprogramm mit winterlichem Flair

Im Rahmen der Reihe „Kultur³-Musik, Essen und Trinken“ lädt „impuls“, das Bildungs- und Kulturzentrum der Stiftung Hospital St. Wendel, für Freitag, den 14.12. um 19.30 Uhr, alle Musikfreunde und Neugierige zu einem Winter Wonderland Abend ein.

Dazu wurde das beliebte Frauenquartett A caBella engagiert, das musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmt.  Die Veranstaltung findet im Mariensaal der Stiftung Hospital, St. Wendel, In der Reichwies 12, statt.

A caBella, das sind Petra Hafner, Kathy Köhler, Annegret Staub und Christina Feid, vier Sängerinnen aus Marpingen und Quierschied. Sie haben sich zu einem Ensemble zusammengefunden, um ihre große gemeinsame Leidenschaft auszuleben, den a cappella-Gesang verpackt in ein einzigartiges Kleinkunstprogramm. Geboten wird ein wundervoller und winterlicher Abend mit bekannten Titeln, wie z.B. „Leise rieselt der Schnee“, „Santa Claus ist Coming to town“ oder „Winter Wonderland“.

Eins ist sicher: Wenn alles umgesetzt wird, was das Ensemble A caBella parat hält, kann es ein wahres Weihnachtswunder geben.

Die Teams um die Hauswirtschaftsleiterin der Stiftung Hospital, Gertrud Nürnberg, und den Küchenchef Jürgen Scherer bieten dazu ein weihnachtliches Dinner an.

 

Der Eintritt pro Person kostet 30 Euro. Darin ist der Kostenbeitrag für die Musik und das Essen enthalten. Getränke gibt es zu fairen Preisen. Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Karten können bei Buch- und Papier Klein in St. Wendel erworben werden.

 

Informationen auch unter www.stiftung-hospital.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN