St. Wendel: Wandern und Kunst im Zeichen des Friedens

Einladung des Museum St. Wendel zur Friedenswanderung und anschließender Finissage

Zum Abschluss der Ausstellung “Straße der Skulpturen St. Wendel – RELOADED“ findet  am Sonntag, den 5. August ab 9 Uhr morgens eine Wanderung auf der ältesten Strecke der 5.500 Kilometer langen „Straße des Friedens“, von Bosen nach St. Wendel, statt.

Um die Skulpturen und die ursprüngliche Intention dahinter wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, wurde das Projekt „RELOADED“ ins Leben gerufen. Konzept bestand unter anderem aus Künstlerworkshops und einem Fotowettbewerb passend zur Thematik. Der von saarländischen und syrischen Projektteilnehmern gemeinsam verfasste Wanderführer zu den Werken auf der Baltersweiler Höhe ist ein Geschenk für alle Teilnehmer und Gäste.

Treffpunkt des Friedensmarsches ist um 08.30 Uhr an der Bosener Mühle am Bostalsee.

Teilnahmevoraussetzung für die 10- 20 km lange Wandertour ist eine gute, körperliche Verfassung, angemessene Kleidung, sowie Rucksackverpflegung. Je nach persönlichem Belieben kann die Wanderung auch nur eine Etappe lang sein. Erstes Etappenziel nach 10 Kilometern ist der Güdesweiler Waldfriedhof. Nach einer Rast mit kostenloser Wasserversorgung geht die Fußwanderung um 13 Uhr hier weiter. Die Wanderer passieren das Bildhauersymposium in Baltersweiler, bis sie letztendlich das Museum St. Wendel erreichen, wo die Abschlussfeier stattfinden wird. Die Teilnehmergebühren, die dem Verein der „Europäischen Skulpturenstraße des Friedens“ zugutekommen, belaufen sich auf 5 Euro für Jugendliche, 8 Euro für Inhaber der Museumskarte und 10 Euro für Erwachsene. Wanderer haben freien Eintritt. Zum Abschluss der Friedenswanderung erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde.

Angeknüpft an die Wandertour wird in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr die Finissage der RELOADED-Ausstellung im Museum gefeiert. Hierbei sind sowohl Wanderer, als auch Nicht-Wanderer, herzlich willkommen. Für musikalische Vielfalt und eine bunte Mischung an Appetithäppchen aus der syrischen und saarländischen Küche ist bestens gesorgt.

Der Rücktransfer mit dem Shuttleservice nach Bosen erfolgt um 18.30 Uhr gegen eine Gebühr von 6€ pro Person.

Anmeldungen werden bis zum 29. Juli beim Museum St. Wendel, Tel. 06851/8091945 oder per E-Mail: museum@sankt-wendel.de entgegengenommen.

Bürgermeister Peter Klär und Museumsleiterin Cornelieke Lagerwaard freuen sich über Ihre Teilnahme.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN