St. Wendel: Volkshochschule startet ins Herbstsemester – Voranmeldung ab 26. August möglich

St. Wendel. Das neue Programm der St. Wendeler Volkshochschule, das ab dem 21. August an alle Haushalte im Landkreis St. Wendel verteilt und an zahlreichen Stellen ausgelegt wird, bietet wieder viele interessante Angebote für alle, die sich weiterbilden, kreativ oder sportlich betätigen möchten.

Die meisten Kurse beginnen in der Woche ab dem 9. September. Telefonische Voranmeldungen zu den im Programm entsprechend mit einem V gekennzeichneten Kursen werden ab 26. August entgegengenommen. Bei allen anderen Kursen erfolgt die Anmeldung am ersten Kurstermin direkt vor Ort.

Weitere Auskünfte zum Herbstprogramm der St. Wendeler Volkshochschule erteilt die Geschäftsstelle bei der Kreisstadt St. Wendel, Kulturabteilung, Dienstgebäude Schloßstraße 7, Zimmer 107, Telefon: (0 68 51) 8 09 19 31, die auch die Voranmeldungen entgegennimmt. Im Internet kann das Programm unter www.sankt-wendel.de unter der Rubrik Kultur/Volkshochschule aufgerufen werden.

Der Bereich Grundbildung im Rahmen des Grundbildungspaktes der saarländischen Landesregierung ist wieder ein wichtiger Bestandteil des aktuellen VHS-Programms. In den „Offenen Lerntreffs“ werden den Teilnehmenden Grundlagen in den Bereichen Deutsch Lesen und Schreiben lernen, Alltagsmathematik und lebenspraktische Übungen vermittelt. Auch ein Kurs „Lesen und Schreiben lernen – von Anfang an!“ soll Erwachsenen, die in ihrem bisherigen Leben nicht die Möglichkeit hatten, das Lesen und Schreiben zu erlernen, die Möglichkeit geben, dies nachzuholen. Diese Kurse werden in Kooperation mit der ArbiW gGmbH, Weimarer Straße 13, in St. Wendel, durchgeführt, die unter Telefon (0 68 51) 9 12 90 70 weitere Auskünfte zu den Angeboten und zum Ablauf erteilt. Menschen, die nur gering literalisiert sind, also nicht ausreichend lesen und schreiben können oder Probleme mit einfachsten mathematischen Aufgaben haben, sind in der Regel darauf angewiesen, dass sie jemand auf die entsprechenden Angebote aufmerksam macht. Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte, Arbeitskollegen oder Vorgesetzte sollten sich nicht scheuen, ihnen dabei behilflich zu sein, die Angebote wahrzunehmen.

Bei der St. Wendeler Volkshochschule besteht die Möglichkeit zum Erlernen der wichtigen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Auch Arabisch steht wieder im Programm. Für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger oder für Gäste, die sich vorübergehend bei uns aufhalten und die deutsche Sprache näher kennen lernen möchten, empfehlen sich besonders die Deutschkurse für Ausländer. Und sogar Latein für Laien und Liebhaber – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene – fehlt nicht im Angebot.

Wer gerne mit dem Motorrad verreist, lernt im Kursangebot „Motorradtouren planen mit Garmin Base-Camp und mit dem Garmin-Navigationsgerät“ unter Anleitung eines erfahrenen Tourguides, wie man Soft- und Hardware sinnvoll einsetzen kann, um eine mehrtägige Motorradreise zu planen, auf das Navigationsgerät zu übertragen und die Daten damit optimal zu nutzen. Grundkenntnisse im Umgang mit einem Computer werden allerdings bei diesem Kurs vorausgesetzt.

Einblicke in geschichtliche Zusammenhänge gibt es in den Geschichtsworkshops, die sich im neuen Semester mit den Themen „Vom Kaiserreich zu Hitler“, „500 Jahre Reformation“ und „Die Dynastie der Nassauer im Saarland“ beschäftigen werden.

Im Kurs „Stimmtraining – Die persönlische Stimme entwickeln“ lernen die Teilnehmenden die für eine mühelose Stimmgebung erforderlichen Grundlagen kennen, um die im Alltag geforderten stimmlichen Anforderungen optimal meistern zu können.

„Nähen und Zuschneiden“ sowie die Kochkurse „Cucina Italiana“ und „Weihnachten und Silvester in der italienischen Küche“ sowie die Kochabende unter dem Titel „So isst man in Syrien“, laden im Bereich Hauswirtschaft zum Mitmachen ein.

Die Yachtschule S.A.L.T. GmbH bietet im Rahmen des VHS-Programmes die Möglichkeit, die Sportbootführerscheine See, Binnen-Motor und Binnen, Motor und Segeln zu absolvieren. Nähere Informationen zu den Kursen gibt es beim kostenlosen Info-Abend am Donnerstag, 12. September, um 18.30 Uhr im Kaufmännischen Berufsbildungszentrum, Jahnstraße 14, Saal 43, im Internet unter www.salt-segelschule.de oder direkt bei der Yachtschule S.A.L.T. GmbH, unter Telefon (06 81) 9 67 07 96.

Wer sich gerne sportlich betätigen und etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tun möchte, findet ein reichhaltiges Angebot verschiedenster Entspannungs- und Gymnastikkurse, wie den Kurs „In Balance bleiben – Stressmanagement und Entspannungstraining“, Hatha-Yoga, Tai Ji Quan, Wirbelsäulengymnastik, Fitness-Gymnastik, Tabata-Intervalltraining, Back-Power- und Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Aqua-Med, Aquajogging bis hin zur ganzheitlichen Farb-, Typ- und Outfitberatung im Kurs „Die Geheimnisse optischer Wirkung“ und dem Wochendkurs „Intuitives Bogenschießen“, der Yoga und Rückentraining mit dem Bogensport verbindet und eine besondere Entspannung- und Konzentrationstechnik vermittelt.

Kreative Ideen können außerdem in verschiedenen Kursen umgesetzt werden. Es werden die unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken sowie Möglichkeiten im plastischen Arbeiten vermittelt. Wer gerne Musik machen möchte, ist in den Kursen „Cajon für alle“ und „Ukulele für alle“ auch ohne musikalische Vorbildung gut aufgehoben.

Einen besonderen Platz im Herbstprogramm der St. Wendeler Volkshochschule nimmt die Vortragsreihe des Imkers Karl-Heinz Kunz, ein. In drei Vorträgen vermittelt er viele interessante und aufschlussreiche Kenntnisse zum Themenkreis „Wildbienen und Honigbienen Nahrung und Quartier bieten. Seit etwa drei Jahren beschäftigt sich Kunz neben der eigentlichen Imkerei auch sehr intensiv mit dem Thema „Wildbienen“ unter dem Motto: „Wenn Imker als Naturschützer ernst genommen werden wollen, müssen sie sich für alle Bestäuber einsetzen.“ In der Vortragsreihe will er zeigen, wie wichtig sowohl Honigbienen, als auch Wildbienen für unsere Umwelt sind, wo und wie sie leben, wie man sie fördern und sowohl bei Nistmöglichkeiten und Nahrung mit wenig Aufwand unterstützen kann. Zu den Vorträgen ist jeweils Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Näheres hierzu auch im aktuellen Kursprogramm.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN