St. Wendel: Suche nach Unfallzeugen in der Tiefgarage

Die Polizei St. Wendel beschäftigt sich zurzeit mit einer Verkehrsunfallsache, bei der ohne weitere Hinweise nicht zu klären sein wird, ob die 81-jährige Dame, die das Ereignis selbst bei der Polizeiinspektion St. Wendel anzeigte, Verursacherin oder Geschädigte eines Unfalles ist.

Nach eigenen Angaben parkte die Frau ihren silberfarbenen Ford Fusion am vergangenen Montag (10. Dezember) gegen 08:30 Uhr in der St. Wendeler Tiefgarage im Innenstadtbereich. Zu diesem Zeitpunkt war ihr Fahrzeug unbeschädigt. Gegen 11:30 Uhr machte sie sich von dort aus wieder auf dem Weg nach Hause. Die Parksituation sei um diese Uhrzeit in der Tiefgarage angespannt gewesen.

Zuhause stellt sie schließlich einen Steifschaden im Bereich des vorderen linken Kotflügels fest. Zur weiteren Klärung der Angelegenheit ist die Polizei daher auf Zeugenaussagen angewiesen, Hinweise bitte an die Dienststelle in St. Wendel, 06851/898 0.

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN