St. Wendel: Starker Jahresabschluss der Floorballer

Die Black Pitballs (Foto: Christian Brot)

Am 2. Spieltag der RLP/Saar Liga ging es für das Floorballteam der Black Pitballs St. Wendel wieder nach Ludwigshafen, wo es zum Ligaauftakt zwei Niederlagen gab. Doch dieses Mal lief alles anderes. Motiviert bis in die Haarspitzen holten die Pitballs vier Punkte.

Ligaprimus VBC Ludwigshafen konnte mit 4:1 besiegt werden. Gegen Floorball Mainz mussten sich die Pitballs in einem spannenden Spiel erst nach Verlängerung mit 5:6 geschlagen geben. „Wir wollten heute unbedingt etwas zählbares mitnehmen und das für uns schon recht erfolgreiche Jahr mit einer guten Leistung und einem guten Ergebnis ausklingen lassen. Das ist uns gelungen und ich bin sehr froh, dass wir den missglückten Saisonauftakt so gut verarbeitet haben. Wir haben aus den Fehlern gelernt und es diesmal einfach besser gemacht. In beiden Spielen konnten wir uns viele Chancen erspielen und die Gegner meist vom eigenen Tor fernhalten. Dazu waren wir weniger hektisch als zuletzt und spielten wesentlich abgeklärter. Daran gilt es weiterzuarbeiten und zu festigen“, so das Resümee von Coach Christian Landau.

Am 11. Januar 2020 geht zum 3. Spieltag nach Mainz, wo die Pitballs weiter punkten wollen.

Torschützen der Pitballs: Eva Bernhard (1), Kai Ribitsch (1), Anton Yurok (1), Christian Landau (1), Johannes Bernhard (5)

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN