St. Wendel: Ökumenischer Taizé-Projektchor nimmt Proben wieder auf

Notenbuch vor weihnachtlich dekoriertem Hintergrund

Die Mitglieder des ökumenischen Taizé-Projektchores St. Wendel können sich freuen, denn Chorleiter Hermann Lissmann kündigte die Wiederaufnahme der Proben an. Interessierte sind herzlich eingeladen, an den kommenden Proben teilzunehmen, die am Mittwoch, den 28. Februar, um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus neben der evangelischen Stadtkirche in St. Wendel stattfinden. Weitere Termine sind der 6. März um 19.30 Uhr im Gemeindesaal an der Pfarrkirche St. Marien in Urweiler und der 13. März um 19.30 Uhr erneut im Evangelischen Gemeindehaus.

Während der Proben wird der Chor sowohl vertraute Lieder auffrischen als auch neue Gesänge einstudieren. Ein besonderes Highlight steht am Samstag, den 16. März, auf dem Programm – ein Einkehrtag im Missionshaus St. Wendel unter dem Motto „Leben aus der Kraft des Geistes“. Interessierte haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Proben für diesen Einkehrtag anzumelden.

Chorleiter Hermann Lissmann betont: „Alle Chormitglieder werden gebeten, an den Proben teilzunehmen, und auch neue Sängerinnen und Sänger, die sich für die Mitwirkung im Taizé-Projektchor interessieren, sind herzlich willkommen.“ Die musikalische Leitung liegt, wie gewohnt, in den Händen von Theo Schwarz am Klavier oder der Orgel. Ein musikalischer Genuss ist somit garantiert.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: