an karitative und soziale Projekte

St. Wendel: Mitarbeiter der GLOBUS Koordination spenden 5.900 Euro

Foto: GLOBUS Gruppe

In den letzten Wochen übergaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GLOBUS Koordination Spendengelder in Höhe von 5.900 Euro an ausgewählte Hilfsorganisationen und Familien, die finanzielle Unterstützung benötigen.

Traditionell sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GLOBUS Koordination während des Faschings am sogenannten „fetten Donnerstag“ Spenden für soziale und karitative Projekte sowie für Familien in Not. Auch dieses Jahr beteiligten sich die Mitarbeitenden aktiv und konnten, dank einer zusätzlichen Spende, einen beachtlichen Betrag für wohltätige Zwecke bereitstellen.

„Wir sind stolz auf unsere GLOBUS Familie, dass sich alle seit Jahren an Spenden beteiligen und wir so weiterhin gemeinsam einen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten können“, sagte Thomas Bruch, GLOBUS Gesellschafter.

Unter dem Motto „Du änderst die Welt, indem du mit gutem Beispiel vorangehst und nicht, indem du eine Meinung darüber hast, wie sie zu ändern sei“, engagieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GLOBUS Koordination jedes Jahr an Fasching und sammeln Spenden am Hauptsitz des Familienunternehmens während des närrischen Treibens. Diese gelebte Verantwortung hat Tradition und besteht seit mehr als drei Jahrzehnten. Auf diesem Wege konnten ausgewählte Hilfsorganisationen, Institutionen und Familien in Notlagen bereits mit insgesamt rund 70.000 Euro unterstützt werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: