St. Wendel: Mehrere Polizeieinsätze in der Diskothek Flash

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Polizei zu fünf Einsätzen rund um die Disko Flash ausrücken. Es wurden drei Strafverfahren wegen Körperverletzung, ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, zwei Verfahren wegen Beleidigung von Polizeibeamten sowie ein Strafverfahren wegen Zechbetruges eingeleitet. Ein 22-jähriger wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert.



ANZEIGEN