St. Wendel: Konzert zu Ehren von Herzogin Luise im Prinz-Albert-Jahr 2019

Gemälde, Herzogin Luise von Sachsen-Gotha-Altenburg, A. Delf um 1817, InvNr. E/M544. Coburg, Schloß Ehrenburg, Empfangszimmer, R. 26

St. Wendel. Zu einem Konzert zu Ehren von Herzogin Luise von Sachsen-Coburg-Saalfeld  (1800-1831) lädt die Kreisstadt
St. Wendel im Prinz-Albert-Jahr 2019, am Dienstag, 16. April, um 19.30 Uhr, ins Mia-Münster-Haus St. Wendel, Wilhelmstraße 11, ein.

Das Konzert mit dem Titel „Gruß aus der Ferne“ steht in engem Bezug zu den Lebensstationen von Herzogin Luise, die ihre letzten Lebensjahre nach der Trennung von ihrem ersten Mann Ernst I. von Sachsen-Coburg-Saalfeld in St. Wendel verbringen musste und hier großes Ansehen genossen hat.

Die Kreisstadt St. Wendel hat das Konzert anlässlich des 200. Geburtstags von Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha, Sohn von Herzogin Luise und Gemahl der britischen Königin Viktoria, in eine Veranstaltungsreihe aufgenommen, in der noch einmal an Herzogin Luise – die Vorfahrin der Windsors – und ihre Zeit in St. Wendel erinnert wird.

Bei dem Konzert wirken mit: Elizabeth Wiles – Sopran, Jörg Lieser – Klarinette, Thomas Betz – Klavier, und Maria Gutierrez – Moderation.

Eintrittskarten sind für 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro (für Schwerbehinderte ab 50 % MdE) im Vorverkauf bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, in St. Wendel sind dies: Klein Buch + Papier, Tante Guerilla Shop und Globus, unter www.ticket-regional.de und an der Abendkasse erhältlich. SchülerInnen und Studierende haben gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises freien Eintritt. Veranstalter ist die Kreisstadt St. Wendel – Info: www.sankt-wendel.de, Tel.
(0 68 51) 8 09 19 30.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN