St. Wendel: Keine Angst vor Facebook-Werbung

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH in Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. in der Wirtschaftsregion Saarland lud am Mittwoch Unternehmer aus dem St. Wendeler Land zum Vortrag „Best Practice: Wie Sie Facebook optimal einsetzen“ ins UTZ ein, um die Zuhörer über das Thema Werbemöglichkeiten auf Facebook zu informieren. 

Dass Facebook sich für Unternehmen im Saarland lohnt, sieht man daran, dass mittlerweile schon 210.000 Saarländerinnen und Saarländer auf dem sozialen Netzwerk angemeldet sind. Während die Anmeldezahl bundesweit sinkt, zeichnet sich im Saarland immer noch ein enormes Wachstum ab, sodass die mögliche Reichweite von höchstem Interesse für die Unternehmer ist. Doch wie genau wird eine Facebook-Anzeige geschaltet, sodass sie auch möglichst genau den Interessenten findet, den das Unternehmen sucht? 

Dazu referierten Timo Holl & Maciej Spiczak von der Saarbrücker VerlagsService GmbH. Die beiden Onlinemarketingexperten brachten den anwesenden Gästen ihr Wissen über Zielgruppenoptimierung und Social Recruiting näher. Mit lebhaften Beispielen konnten sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Facebooknutzer vieles aus dem Vortrag mitnehmen. Vor allem mit dem Aufzeigen vermeidbarer Fehler konnten sie den Zuhörern Ängste nehmen, selbst Facebook-Werbung fürs Unternehmen zu testen. 

Beim anschließenden Umtrunk wurden dann noch Erfahrungen mit Social Media Marketing untereinander ausgetauscht. 

Auch Bernhard Schmidt, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft war begeistert vom Vortrag und der entgegengebrachten Resonanz, schließlich „kann jeder noch etwas lernen und man sollte sich neuen Marketingmaßnahmen gegenüber nicht verschließen.“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN