St. Wendel-Hoof: Einbrüche in Lagerhallen

polizeiauto
Symbolbild

Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in eine Lagerhalle in St. Wendel-Hoof ein, bei einer weiteren gleichartigen Tat blieb es beim Versuch. Beide Taten wurden am Sonntagnachmittag entdeckt und durch die Geschädigten selbst angezeigt.

Bei dem ersten Tatort handelt es sich um eine Schrauberwerkstatt, die die Geschädigten angemietet hatten, um an ihren eigenen Fahrzeugen Reparaturen und Restaurationen durchführen zu können. Die Täter hatten offensichtlich einen Teil eines hölzernen Eingangstores eingedrückt und konnten so in die Halle gelangen.

Sie ließen unter anderem Druckluftgeräte und Gewindeschneider mitgehen. Der Versuch in eine weitere unmittelbar daneben liegende Halle einzudringen ist allerdings misslungen. Den Tätern gelang es offensichtlich nicht, die Verriegelung eines Garagentores zu überwinden, so dass es beim Versuch blieb.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an folgende Telefonnummer: Tel. 06851/898 0.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: