St. Wendel: Globus-Marathon 29. April 2018 – jetzt anmelden

Der Globus-Marathon in St. Wendel findet am 29. April 2018 statt. Zum zwölften Mal wird eine idyllische Stadt im Saarland zur Läufermetropole. Beim Globus Marathon in St. Wendel man zeigen, was man draufhat. Beim Marathon, Halbmarathon oder beim 10-km-Lauf ist ganzes Durchhaltevermögen gefragt. Auch Kinder können mitmachen beim Kids-Marathon. Hier kann man sich direkt anmelden.

Der Wettkampf im Überblick:

Wettbewerbe: Marathon: 42,195 km auf 2 Runden

Halbmarathon: 21,1 km

Team-Lauf: 40 km, wird als Teamlauf durchgeführt. Ein Team muss aus 4 Läufern bestehen. Getrennte Wertung für Männer-Teams, Frauen-Teams und gemischte Teams. Gemischte Teams müssen aus 2 Männern und 2 Frauen bestehen. Keine Altersklassen. Jeder Läufer absolviert die 10km- Strecke.

Alle 4 Teammitglieder starten gemeinsam. Im Ziel werden die 4 einzelnen Laufzeiten zusammen als Teamergebnis gewertet. Bei der Startnummernausgabe erhält ein Team vier Startnummern und vier Rückennummern mit der Aufschrift „Team“.

10 km-Lauf: Führt über ein Teilstück der Halbmarathon-Runde und ist daher voll ins Geschehen eingebunden. Auch für Einsteiger geeignet, die sich in Richtung Halbmarathon und Marathon orientieren wollen. Dieser Lauf kann auch als Teamlauf mit 4 Läufern-Innen gelaufen werden (4 x 10 km).

Kids-Marathon: Hier können alle Kinder ab 6 Jahren und Schulklassen auf der rund 2 km langen Strecke Marathonluft schnuppern. Die Kinder erhalten eine symbolische Startnummer mit der Nummer 1 und eine Medaille. Es wird keine Zeitnahme durchgeführt. Eine Anmeldung ist online möglich.

 

Vorläufiger Zeitplan:

Sonntag, 29. April 2018:

06.30 – 10.30 Uhr Rennbüro im Saalbau für Ausgabe Startnummerbn und Nachmeldungen geöffnet

08.45 Uhr Start 10 km-Lauf Einzel und Team

09.10 Uhr Start Marathon

10.00 Uhr Start Kids-Marathon

11.00 Uhr Start Halbmarathon

ca. 11.20 Uhr Zieleinlauf Sieger Marathon

ca. 12.15 Uhr Zieleinlauf Sieger Halbmarathon

12.00 Uhr Rundenschlusszeit für zweite Runde Marathon

15.00 Uhr Gesamt-Siegerehrung im Saalbau

15.00 Uhr Zielschluss

 

Laufstrecken: Start und Ziel: Bahnhofstraße zentral in der Innenstadt. Marathonläufer durchlaufen die 21,1 km-Runde mit vier Wendepunkten zwei Mal. Reine Asphaltstrecke, überwiegend flach. Die 10 km-Strecke führt über ein Teilstück der Halbmarathon-Runde. Alle Strecken sind amtlich vermessen und vom DLV genehmigt.

Verpflegung im Rennen: Verpflegungsstellen alle 5 km mit Bananen, Obst, isotonischen Sportgetränken, Wasser, Cola, umfangreiche Verpflegung im Zielbereich.

Toiletten: Toiletten finden Sie an den ausgeschilderten Stellen im Startbereich, auf der Strecke jeweils an den Verpflegungsstellen, in der Wechselzone und im Nachzielbereich.

Ausgabe Startnummern: Für alle Läufe im Saalbau, Balduinstraße 45, 66606 St. Wendel ab 6.30 Uhr

Startmodus: Massenstart nach Leistungsstärke bei allen Rennen. Beim Marathon und Halbmarathon Startblöcke für Elite, unter 3:00/1:30, unter 4:00/2:00, unter 5:00/2:30

Startgeld/Leistungen/Startgeldversicherung: Marathon: 30 Euro, Halbmarathon: 15 Euro, 10 km-Lauf: 10 Euro, Team-Lauf 10 km: 40 Euro Nachmeldegebühr: 5 Euro

Kids-Marathon: Teilnahme kostenlos

Das Startgeld schließt folgende Leistungen ein: Individuelle Zeitnahme mit Chip, sportgerechte Streckenverpflegung, Shuttlebus-Verkehr, Duschen, Massage-Service, SMS-Ergebnisdienst, Online-Urkundendruck, Wärmefolien im Ziel, kostenloser Fotodownload im Internet unter www.globusmarathon-stwendel.de Finisher-Medaille: Alle Einzel-Teilnehmer von Marathon (Gold), Halbmarathon (Silber), Team-Marathon (Bronze) sowie 10 km-Lauf erhalten (Bronze) im Ziel eine Medaille. Diese ist im Startgeld inbegriffen.

Teilnehmer-T-Shirt: T-Shirts (modernes Funktionsshirt) können nur bei der Online-Anmeldung für 12 Euro bis zum 10. April 2018 vorbestellt werden.

Zeitmessung mit Einweg-Chip: Individuelle Zeiterfassung mit Netto-Laufzeit durch Einweg-Chips.

Klasseneinteilung und Kategorien: Für Marathon: gemäß DLV-Richtlinien, Fünf-Jahreswertung: M + W, 20, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80 (18- und 19jährige werden in M/W 20 integriert.) Für Halbmarathon: gemäß DLV-Richtlinien Fünf Jahreswertung: M + W 20, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80 (18- und 19jährige werden in M/W 20 integriert.) Für Team-Lauf: Männer-, Frauen-, gemischte Staffeln, keine Altersklassen. Gemischte Teams müssen aus 2 Männern und 2 Frauen bestehen.

Für 10 km-Lauf: M + W, 18, 20, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80

Preise Marathon: Gesamtwertung: Die jeweils sechs besten Männer und Frauen erhalten Preisgelder: Männer Platz 1-6: 800, 600, 400, 200, 100, 50 Euro, Frauen Platz 1-6: 800, 600, 400, 200, 100, 50 Euro Frauen der Marathon-Gesamtwertung, die über einen saarländischen Verein gemeldet haben erhalten folgende Preise für Platz 1-10: 250 Euro, 225 Euro, 200 Euro, 175 Euro, 150 Euro, 125 Euro, 100 Euro, 75 Euro, 50 Euro, 25 Euro

Altersklassen: Die drei Erstplatzierten erhalten Sachpreise.

Preise Halbmarathon: Gesamtwertung: Die drei besten Männer und Frauen der Gesamtwertung erhalten wertvolle Sachpreise. Altersklassen: Die drei Besten erhalten Sachpreise.

10 km Lauf: Gesamtwertung: Die drei besten Männer und Frauen erhalten Sachpreise.

Altersklassen: Die drei ersten erhalten Sachpreise

Preise Team-Lauf 10 km (4 x 10 km):

Die ersten drei Teams der Männer-, Frauen- und gemischten Staffeln erhalten Sachpreise.

Gesamt-Siegerehrung: Die Siegerehrungen finden im Anschluss an die Läufe gegen 15.00 Uhr im Saalbau statt. Preise werden nur persönlich überreicht. Eine Nachsendung ist nicht möglich.

SMS-Ergebnisdienst: Wenn Sie bei der Anmeldung Ihre Handynummer angeben, erhalten Sie Ihre persönliche Laufzeit sofort nach dem Rennen per SMS.

Parken und Shuttlebusse: Parkleitsystem zu den Parkplätzen im Bereich Bosenbach, Missionshausstraße, Sportzentrum. Shuttlebusse bringen Sie zu Start-Ziel und fahren nach dem Rennen die Parkplätze und die Duschräume an.

Duschen und kostenlose Massage: Cusanus-Gymnasium für Frauen, Sporthalle im Sportzentrum für Männer. Shuttlebusse verkehren von und zu Start-Ziel und bringen die Läufer nach dem Rennen zu den Duschräumen und den Parkplätzen.

Kleideraufbewahrung: Sofern Sie die Kleideraufbewahrung in der City-Tiefgarage nutzen wollen, beachten Sie bitte die Beschilderung vor Ort. Die Kleideraufbewahrung ist bis 16 Uhr geöffnet. Bis dann nicht abgeholte Kleidersäcke sind danach im Saalbau bis 16.30 Uhr erhältlich.

Unterkünfte: Tourist-Info der Stadt St. Wendel, Tel. 068518091913, E-Mail: touristinfo@sankt-wendel.de

Anmeldung: Anmeldungen für alle Wettbewerbe nur online unter www.globusmarathon-stwendel.de. Die Anmeldung für Teams wird von einer Person für das ganze Team durchgeführt. Dabei müssen ein Teamchef und die drei weiteren Läufer eingetragen werden. Evtl. Namensänderungen bitte erst bei Abholung der Startnummern am Renntag melden, wenn das Team endgültig feststeht. Bitte beachten: Ein Mixed-Team muss aus 2 Frauen und 2 Männern bestehen. Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung ein Auslandsentgelt anfallen kann.

Online-Meldeschluss und Nachmeldungen: Die Online-Voranmeldung schließt am 23. April 2018. Danach sind noch Online-Nachmeldungen bis zum 28. April, 24:00 Uhr möglich. Am Veranstaltungstag sind Nachmeldungen im Saalbau (Balduinstraße 45, 66606 St, Wendel) bis eine halbe Stunde vor Start möglich. Bitte beachten: Es werden keine Anmeldebestätigungen verschickt! Als Teilnahmebestätigung gelten die Abbuchung von Ihrem Konto sowie Ihr Eintrag in die Starterliste.

Teilnahmebedingungen/Mindestalter: Marathon, Halbmarathon und 10 km werden nach den Allgemeinen Bestimmungen des DLV und den IAAF-Bestimmungen durchgeführt. Mindestalter für Marathon und Halbmarathon: 18 Jahre, für 10 km und Team-Marathon: 16 Jahre, Kids-Marathon: 6 Jahre. Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich. Das Mitführen von Sportgeräten wie Stöcke, Skates sowie von „Babyjoggern“ und Hunden ist nicht gestattet. Begleitfahrzeuge sind nicht erlaubt. Die Teilnehmer müssen gesund, erfahren und gut trainiert sein. Den in der Ausschreibung enthaltenen Vorgaben sowie den Anweisungen des Veranstalterpersonals und der Hilfskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Alle in der Ausschreibung und in ergänzenden Anweisungen enthaltenen Reglements, Hinweise und Vorgaben begründen eine unmittelbare Vertragspflicht des rechtsverbindlich angemeldeten Teilnehmers. Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrages und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden. Bei einem Nichtantritt des Teilnehmers auch welchen Gründen auch immer oder Abbruch des Wettbewerbes aus nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen besteht kein Anspruch auf Erstattung des ganzen bzw. anteiligen Teilnahmebeitrages.

Haftungsausschluss: Mit seiner rechtsverbindlichen Anmeldung erkennt der Teilnehmer an, dass er auf eigenes Risiko startet und selbst verantwortlich ist für Schäden, die er Dritten zufügt. Des Weiteren erkennt er im Falle von Verlusten, Schäden oder Verletzungen welcher Art auch immer vor, während und nach der Veranstaltung den Haftungsausschluss an und verzichtet auf Rechts- und Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter, Vertreter und Mitarbeiter des Veranstalters, gegen für ihn tätige Personen und Firmen, gegen Landbesitzer, Sponsoren, Vertreter der zuständigen Sportverbände sowie aller anderen involvierten Organisationen. Der Teilnehmer akzeptiert mit der verbindlichen Anmeldung das Reglement von DLV und Veranstalter und die Teilnahmebedingungen. Ferner erklärt der Teilnehmer mit Beginn der Veranstaltung, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und er ausreichend trainiert ist. Der Teilnehmer ist mit der Veröffentlichung von Bildmaterial aus der Veranstaltung einverstanden. Mit der Angabe seiner E-Mail-Adresse erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass der Veranstalter diese in einer Datenbank maschinell speichert und für das Versenden von Informationen (auch für andere dem Veranstalter eigene Veranstaltungen) an ihn benutzen darf. Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrages und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden. Bei einem Nichtantritt des Teilnehmers auch welchen Gründen auch immer oder Abbruch des Wettbewerbes aus nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen besteht kein Anspruch auf Erstattung des ganzen bzw. anteiligen Teilnahmebeitrages. Ansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter verjähren nach einem Jahr ab dem vertraglich vorgesehenen Veranstaltungsende. Auf das gesamte Rechtsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Machen Sie einen Gesundheitscheck!

Läufer, die ihre Gesundheit nicht gefährden wollen, sollten sich einmal jährlich vom Arzt untersuchen lassen und keinesfalls mit Infekten starten.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN