St. Wendel: Ferienfreizeit fällt wegen Verkehrs-Rowdy aus

Symbolbild

Einen Schreck bekamen die Kinder einer Wohngruppe in der Marienstraße in St. Wendel, als sie morgens zu ihrem Fahrzeug kamen, mit dem sie eigentlich noch an diesem Morgen in eine Ferienfreizeit fahren wollten.

Der weiße Kleinbus einer St. Wendeler Stiftung, der vor ihrem Anwesen ordnungsgemäß geparkt war, wurde wohl am frühen Samstagmorgen, gegen 04:00 Uhr, durch ein anderes, bislang nicht bekanntes Fahrzeug links erheblich beschädigt. Der Verursacher, der mutmaßlich die Marienstraße in Fahrtrichtung Urweilerstraße befahren hatte, war in seiner Fahrtrichtung, ausgangs einer langgezogenen Linkskurve, nach Links abgekommen und mit dem Kleinbus kollidiert. Es entstanden an dem geparkten Fahrzeug linksseitig erhebliche Schäden, die eine Weiterfahrt in die Ferienfreizeit nicht zuließen. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in St. Wendel unter der Telefonnummer 06851 / 8980 in Verbindung zu setzen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: