St. Wendel: Das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ präsentiert sein neues Programm

Das Bildungs- und Kulturzentrum “impuls” der Stiftung Hospital präsentiert sein neues Veranstaltungsprogramm für das 1. Halbjahr. Erneut ist es gelungen, bekannte Künstler und interessante Veranstaltungen für das Programm zu finden.

Ein Highlight für die Kinder wird am 11. März das Zaubertheater mit Martin Mathias sein.

“impuls” bietet seinen Besuchern neben bekannten Veranstaltungen wieder einige neue Programmpunkte an. Dabei wird das Kulturzentrum durch Stadt und Landkreis St. Wendel sowie treue Sponsoren und Kooperationspartner unterstützt. Flyer können im “impuls-Büro“ angefordert werden.

Mit kostengünstigen Angeboten sollen alle Altersgruppen im Bereich Bildung und Kultur angesprochen werden. „impuls“ startet mit einem Kurs zur Progressiven Muskelentspannung für Erwachsene mit Seminarleiterin Sandra Bickelmann sowie dem Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs „Powerful Kids“ für Mädchen mit Stefanie Bader, Leiterin des Zentrums für Gewaltprävention. Es folgen der Sicherheitsstammtisch und der Treffpunkt Lesen für die ältere Generation. Nicht fehlen werden auch in diesem Halbjahr Vorträge zu den Themen Betreuung, Patientenverfügung und Elternunterhalt sowie das Kommunikationsseminar zum Thema „Kritik äußern und Konflikte lösen“ mit Alexandra Karr- Meng.

Abgerundet wird das Programm mit der beliebten Reihe Kultur³ – Musik, Essen und Trinken; dieses Mal ist ein Abend als Hommage an Udo Jürgens mit Joschi Boldizsar geplant.

Foto: Franz-Rudolf Klos

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN