Modernisierung des ÖPNV

St. Wendel: Bushaltestellen werden modernisiert

Das Verkehrsunternehmen Saar-Mobil erneuert im Landkreis St. Wendel sukzessive den überwiegenden Teil der Bushaltestellen. Die Modernisierung umfasst neue Schildermasten, Schilder und Fahrplankästen. Dabei wird insbesondere die Beschilderung auf den neusten Stand gebracht. Die neuen Verkehrszeichen werden in einem einheitlichen blau wesentlich ansprechender gestaltet.

Ebenso werden die Informationen an den Haltestellen für die Fahrgäste verbessert. Die neuen Schilder informieren über den Haltestellennamen, die Bussteignummer und über die jeweils vor Ort verkehrenden Takt-Linien mit Zielangabe. Neben den Fahrplanaushängen werden die Fahrgäste auch über Fahrkarten und Preise informiert.

Arne Bach, Geschäftsführer Saar-Mobil: „Uns ist es überaus wichtig, dass die Fahrplan- als auch die Informationen über die neue Tarifreform des saarVV, die ab dem 01.07.2021 Gültigkeit hat, für unsere Fahrgäste gut erkennbar und lesbar dargestellt werden, und die Suche nach der Busverbindung für unsere Fahrgäste nicht zum Rätselraten wird.“

Landrat Udo Reckentenwald: „Ich bin überzeugt, dass diese Haltestellenerneuerung einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung des öffentlichen Erscheinungsbildes des ÖPNV leistet. Zudem ist dieses Projekt eine sinnvolle Ergänzung zu den von den Gemeinden des Landkreises St. Wendel im Rahmen eines Landesförderprogrammes durchgeführten und geplanten Ausbaumaßnahmen für barrierefreie Haltestellen.“

Foto: Jutta Wita (ÖPNV Landkreis St. Wendel), Landrat Udo Recktenwald, Arne Bach (Saar Mobil) an einer erneuerten Haltestelle

Fotograf: Lukas Kowol

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN