St. Wendel: Brennende Matratze sorgte für Feuerwehreinsatz

Heute Nacht um 02:32 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in ein Hochhaus in der Annenstraße in St. Wendel alarmiert. Ersten Informationen zu Folge brannte dort eine Matratze. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte an der gemeldeten Brandstelle wurde vor dem Hochhaus eine brennende und stark rauchende Matratze vorgefunden. Die Bewohnerin einer Wohnung im 2. Obergeschoß hatte die kokelnde Matratze bemerkt und auf ihren Balkon gebracht. Allerdings geriet diese dann dort richtig in Flammen. Nachbarn dämmten das Feuer mit Hilfe von Feuerlöschern ein und warfen die Matratze anschließend vom Balkon vor das Wohnobjekt. Die Feuerwehr zog das Brandgut wegen der starken Rauchentwicklung vom Gebäude weg und löschte es anschließend komplett ab. Weiterhin wurde das Gebäude mit Hilfe eines Hochdrucklüfters rauchfrei geblasen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: