St. Wendel: Bank 1 Saar und Sparverein Saarland übergeben Spendenfahrzeug an AWO

St. Wendel. Der Fuhrpark der AWO Sozialstation Nord-Saar St. Wendel ist um ein Fahrzeug größer. Die Bank 1 Saar und der Sparverein Saarland spendierten den nagelneuen „Peugeot 208“, der zukünftig seinen Einsatz im Landkreis St. Wendel haben wird. Die Schlüssel und die Zulassungspapiere übergaben Filialdirektor Michael Randel von der Bank 1 Saar gemeinsam mit Florian Beck, Vertreter des Sparvereins Saarland e.V. und Lothar Heitz, Verkaufsleiter bei PSA.

Für die Mitarbeiter der AWO Sozialstation Nord-Saar St. Wendel ist Mobilität von entscheidender Bedeutung. Die Geschäftsleitung nahm die Fahrzeugspende dankend entgegen. Verwendung finden diese nun für Pflegetouren und Transport von Senioren zum Demenzcafé. Die AWO betreut rund 190 Menschen pflegerisch und/oder hauswirtschaftlich.

Den Kunden der Bank 1 Saar ist es zu verdanken, dass dieses Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden konnte. Sie haben mit dem Kauf von Gewinnlosen des Sparvereins dafür gesorgt, dass eine stattliche Spendensumme zusammenkam, mit der dieses Fahrzeug finanziert werden konnte.

Seit mehr als 50 Jahren kaufen fleißige „GewinnSparer“ entsprechende Lose bei der Bank 1 Saar und unterstützen somit die soziale Ausrichtung des Sparvereins Saarland e.V. Unter dem Motto „Sparen mit Gewinn, Helfen mit Herz“ belohnt der Sparverein Saarland e.V. die GewinnSparer mit Sach- und Geldpreisen und stellt aus den Spendeneinnahmen Fahrzeuge für karitative Pflegeeinrichtungen im Saarland zur Verfügung.

Die Bank 1 Saar und der Sparverein Saarland würdigten mit der Spendenfahrzeugübergabe die anspruchsvolle soziale Arbeit der AWO Sozialstation Nord-Saar St. Wendel und wünschten dem gesamten Team der Einrichtung viel Glück und eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN