St. Wendel: Aufbruch von zwei Fahrzeugen

Am späten Mittwochnachmittag und frühen Abend wurden an zwei verschiedenen Fahrzeugen, die unweit voneinander entfernt in der Innenstadt von St. Wendel abgestellt waren, Scheiben der Beifahrerseite eingeschlagen, um an sich relativ wertlose Gegenstände zu klauen.

Der erste der beiden PKW, ein silberner Polo mit Kreiskennzeichen WND war in der Balduinstraße abgestellt gewesen. Die Beute bestand lediglich aus einer grünen Stofftasche mit Lebensmitteln.

 

Kurz darauf wurde ein auf einem Parkplatz in der Jahnstraße abgestellter schwarzer BMW Mini auf die gleiche Art und Weise aufgebrochen. Hier wurden eine Hand- und eine Sporttasche gestohlen.

Aufgrund der gleichartigen Tatbegehungsweise und der örtlichen Nähe der Tatorte zueinander geht die Polizei davon aus, dass es sich womöglich um nur einen Täter oder eine Tätergruppe handelt. Hinweise nimmt die Dienststelle in St. Wendel entgegen, 06851/898 0.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: