St. Wendel: 30 Jahre Markus Knecht Veranstaltungstechnik

Julia Rump, Markus Knecht und Anja Omlor (von links) beraten die Kunden bei Knecht Veranstaltungstechnik. Foto: Gog Concept

St. Wendeler Firma arbeitet für Kunden in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Österreich

St. Wendel. Am 27. Oktober 1988 gründete der damals 20-jährige Energieanlagen-Elektroniker Markus Knecht in der elterlichen Garage in St. Wendel-Oberlinxweiler die Firma „Markus Knecht Veranstaltungstechnik“. Damals konzentrierte sich die Firma auf Vermietung und Dienstleistungen im Veranstaltungsbereich. Heute sieht man sich primär als Problemlöser bei Firmenevents, Messen, Konferenzen, Produktvorstellungen oder Roadshows.

„Wir organisieren für Privat- oder Firmenkunden sowie Kommunen Veranstaltungen von A bis Z. Das beginnt bei der Konzeption und geht über das Einholen von Genehmigungen bei Behörden, temporären Bauanträgen, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Designvorschlägen, Dekoration, Bühnenbau, Mobiliar, Licht, Beschallung, Catering, Reinigung, Personal, Security, medizinischer Versorgung bis hin zu Künstlerauswahl, Einladung oder Akkreditierung“, erläutert Markus Knecht. „Wir sehen den Kunden als Individuum und fragen uns, wie können wir uns in seine Veranstaltung einbringen? Wir nehmen den Bedarf des Kunden auf und organisieren für ihn alles, was er braucht. So kann sich der Kunde auf sein Kerngeschäft konzentrieren, während wir den Event organisieren.“

Im Mai 2002 bezog man den jetzigen Firmensitz im St. Wendeler Gewerbegebiet West, Weimarer Straße 11. Auf einer stattlichen Gebäudefläche von 1600 qm hat man genügend Platz für Vorführraum, Büro und Lager.  Fünf Mitarbeiter und vier Auszubildende sind hier beschäftigt. Knecht bildet in den Bereichen „Fachkraft für Veranstaltungstechnik“ und „Veranstaltungskaufmann /-frau“ aus.

Knecht Veranstaltungstechnik bedient Kunden in allen Teilen Deutschlands, Luxemburg, Frankreich und Österreich. Als Planungsbüro und durchführendes Unternehmen bietet man flexible und budgetorientierte Lösungen in vielen Bereichen an. Markus Knecht: „Manchmal ist das schon ein wenig verrückt. Ich denke da etwa an das Gastspiel des berühmten französischen Pferdetheater Bartabas vor einigen Jahren in Saarbrücken. Wir haben Pferdeställe gemietet, Stallburschen engagiert und alles Mögliche rund um die Veranstaltung organisiert: 40 Tonnen Lava-Sand beigekarrt, Strom- und Wasserleitungen verlegt, Stroh, Wassereimer, Schubkarren vorgehalten und frische Karotten aus der Camargue besorgt. Gerade diese Vielfalt macht unseren Job interessant und täglich aufs Neue spannend.“

Info: Knecht Veranstaltungstechnik e.K., Weimarer Straße 11, 66606St. Wendel, Tel. 0 68 51 / 93 98 50, www.knecht-events.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN