Hilfe für Einzelschicksale

Spendenaktion von Ally hilft bringt 3500 € für Felix Cullmann und Familie

St. Wendel/ Bubach. Um den vierjährigen an Fibrodysplasia Ossificans Progressiva (FOP) erkrankten Felix Cullmann und seine Familie zu unterstützen, lud der gemeinnützige St. Wendeler Verein Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V. Ende März zum kleinen Ostershopping an der KostBar am See in Bosen ein.

Vor Ort wurde allerlei Selbstgemachtes, mit dem Ziel, den Erlös an Familie Cullmann zu spenden, verkauft. Von handgefertigten Dekorationsartikeln von Tanjas´s Kreativstudio und Natur- und Bioseifen der Seifenmanufaktur Jerewe über selbstgemachte Wurst vom Gasthaus Stephan in Zusammenarbeit mit der KostBar, bis hin zu Selbstgenähtem und Selbstgehäkeltem von Vereinsmitgliedern und einer Frauengruppe aus Marpingen, gab es ein breites Verkaufsangebot.

Auch Sängerin Angelina Müller aus Oberlinxweiler leistete mit einer musikalischen Darbietung ihren Beitrag zum Erfolg der Vereinsaktion. „Die Hilfe für Menschen in unserer Region ist uns ein besonderes Anliegen. Mit vereinten Kräften kamen durch den Verkauf, freiwillige Spenden und einen Vereinszuschuss 3500 Euro für Felix und seine Familie zusammen. Im Namen des Vereins und der Familie Cullmann möchten wir uns bei allen Spendern, Besuchern, Käufern und Mitwirkenden ganz herzlich bedanken.“, so eine Vereinssprecherin.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: