SPD-Kreisparteitag St. Wendel abgesagt

Der für diesen Samstag, 10. Oktober, angesetzte Kreisparteitag der SPD im Landkreis St. Wendel ist kurzfristig am Freitagabend abgesagt worden (Archivfoto). Grund dafür sind die zuletzt stark gestiegenen Corona-Fallzahlen im St. Wendeler Land.

„Abstandsregeln und Hygienevorschriften hätten auch in der aktuellen Infektionssituation eingehalten werden können“, sagt SPD-Kreisvorsitzender Magnus Jung. Allerdings geht die Gesundheit der Delegierten vor. „Wir wollen kein Risiko eingehen.“

Magnus Jung weiter: „Auf dem Parteitag sollten Delegierte für die Wahlkreiskonferenz und die Landeskonferenz zur Wahl der Kandidaten für den deutschen Bundestag und der Kreisvorstand gewählt werden. Die Durchführung des Parteitages wäre zwar rechtlich noch möglich gewesen, und die Vorbereitungen zur Vermeidung von Infektionen waren umfangreich getroffen, um den größtmöglichen Schutz zu bieten. Allerdings hätte nicht ausgeschlossen werden können, dass einer der Teilnehmer im Nachhinein als corona-positiv identifiziert wird. Dann hätte womöglich der ganze Parteitag in Quarantäne gemusst, das wollten wir vermeiden. Gleichzeitig nehmen wir mit der Entscheidung Rücksicht auf die Sorgen der älteren Delegierten.“

Während der jetzt verschobenen Versammlung in der Liebenburghalle im Namborner Ortsteil Eisweiler war unter anderem die Vorstandswahl vorgesehen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, orientiert sich an der weiteren Pandemie-Entwicklung.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN