So ernst kann saarländische Musik klingen – „Zack die Waldfee“ hat neuen Song rausgebracht

André Jungmann, Sänger von "Zack die Waldfee"
Sänger von "Zack die Waldfee" André Jungmann (Screenshot aus dem Video zu "Tina")

Saarländer*innen kennen es: wenn man Fernsehen oder Radio jemanden saarländisch reden hört, kann das ein Gefühl von Unbehagen auslösen. Genau das passiert aber nicht bei dem Song „Tina“ Der Theleyer Kultband „Zack die Waldfee“. Frontmann André Jungmann singt hier komplett auf saarländisch von einer alten Freundin „Tina“, an die er sich zurückerinnert. Das passende Musikvideo wurde in Theley und Hasborn gedreht und Anfang Oktober veröffentlicht. Seitdem haben es bereits rund 3.500 Personen angeschaut.

„Tina“ löst nostalgische Gefühle aus, erinnert den Zuhörer vielleicht an eigene alte Freundinnen oder Freunde, von denen man lange nichts mehr gehört hat. Komplett auf „Theeler Platt“ gesungen büst er trotzdem nicht an Ernsthaftigkeit ein, eher noch kommt er gerade deshalb ernster rüber, als man sich das vorstellen mag, wenn man an einen saarländischen Song denkt. Den Fans gefällt’s: „sehr cool…weiter so“, „Schön. Bitte mehr davon“, kommentieren sie auf Facebook sowie auf YouTube. Bereits der erste Song von „Zack die Waldfee“ „Roschwurschdbud“ kam gut bei den Zuhörern an. Die Band freut sich über dieses Feedback zu ihrer Musik.

Jungmann ist in seiner Heimatgemeinde auch für seinen Podcast bekannt. Seit 2020 berichtet er in als „Theeler Schellemann“ über aktuelle lokale Themen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: