Fast alle aus unserem Landkreis!

Sieben Jugendfeuerwehrgruppen mit Leistungsspange ausgezeichnet

Auszeichnung Leistungsspange

Am 16.07.2022 fand nach langer Corona-Pause endlich wieder die Abnahme der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr am Stadion in St. Wendel statt, bei der 6 Gruppen aus dem Landkreis St. Wendel antreten konnten. Eine weitere Gastgruppe aus Wadgassen nahm ebenfalls teil.

Unter den Augen von Landrat Udo Recktenwald, Kreisbrandinspekteur Dirk Schäfer und allen Wertungsrichtern bestanden alle Löschgruppen die Leistungsspange und erhielten damit die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. 

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Bewertet werden die gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit sowie auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können.

Die folgenden Disziplinen mussten die Löschgruppen durchlaufen:  

Kugelstoßen:

Beim Kugelstoßen ist eine Kugel durch je einen Stoß aller 9 Angehörigen einer Gruppe insgesamt 55 Meter weit zu stoßen. 

1.500 Meter Staffellauf:

Der Staffellauf erfordert das Durchlaufen einer Strecke von 1.500 Meter durch alle 9 Angehörigen der Gruppe in beliebig einzuteilenden Teilstrecken.

Fragenbeantwortung:

Alle Angehörigen der Gruppe haben Fragen aus den folgenden Gebieten zu beantworten: 

– Organisation 

– Ausrüstung 

– Geräte 

– Löschmittel 

– Löschverfahren der Feuerwehr 

– Unfallverhütung 

– Gesellschafts- und Jugendpolitik

 

 

Löschangriff Schnelligkeitsübung:

Hierbei wird ein Löschangriff mit Saugleitungen „aus einem offenen Gewässer“ aufgebaut. Dabei müssen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen drei Schläuche zur Brandbekämpfung vornehmen.

Nach den Grußworten durch Landrat Udo Recktenwald konnte nach der Auswertung der Bewertungsbögen allen teilnehmenden Gruppen die Urkunden und Abzeichen überreicht werden. 

Die Kreisjugendfeuerwehrbeauftragte, Conny Franz, bedankte sich bei allen TeilnehmerInnen und WertungsrichterInnen für die ihre Zeit und Mithilfe.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: