Schon wieder: Umweltsünder entsorgen Essensreste im Theleyer Brühlweiher

Foto: Elke Neis

Es ist kaum zu glauben, aber wahr:

Nachdem Umweltsünder bereits im Januar eine größere Menge an Lebensmitteln im Theleyer Brühlweiher entsorgt hatten, wurde das Gewässer nun schon wieder Opfer einer „kulinarischen“ Umweltattacke:

An Fastnachtssamstag, 13. Februar, und an Aschermittwoch, 17. Februar, fanden erboste Spaziergänger in den Morgenstunden auf der teilweise vereisten Weiherfläche verschiedene Lebensmittel, wie Pommes Frites, Schnitzel oder Backwaren. 



Die Gemeinde Tholey weist erneut darauf hin, dass die Täterinnen oder Täter damit den Tieren, die im und an dem Gewässer leben, erheblich schaden können.

Essensreste müssen ordnungsgemäß in der Bio- oder der Restmüllabfalltonne entsorgt werden.

Umweltsündern, wie denen vom Theleyer Brühlweiher, drohen empfindliche Geldbußen! Zeugen werden gebeten, sich bei der Gemeinde Tholey, Ortspolizeibehörde, (06853) 508-0 zu melden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: