Schaumberger Kebap Haus spendet an Tafel

Foto: Bilal Gören

Das Schaumberger Kebap Haus aus Tholey hat 350 Euro an die St. Wendeler Tafel gespendet. Von jeder Bestellung gingen 50 Cent an die gemeinnützige Organisation. Geschäftsführer Herr Gören wollte trotz der Beschränkungen in der Gastronomie ein Zeichen der Solidarität in diesen besonderen Zeiten setzen.

Für viele Menschen, so Thomas Mörsdorf, Leiter der St. Wendeler Tafel, habe die Pandemie die prekäre Lage verschärft. Für sie sind die Tafeln ein Rettungsanker. Ganz herzlichen Dank an Familie Gören und das Team des Schaumberger Kebaphauses für diese beispielhafte Aktion.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: