Sanierung der L 323 zwischen Tholey und Hasborn – 9-wöchige Vollsperrung

Ab Montag, den 26.02.2018, bis Ende April wird der der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die L 323 zwischen Theley und Leitzweiler sanieren. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung der Fahrbahndecke auf einer Streckenlänge von ca. 1900 Metern und den Ersatz aller Schutzplanken, die anschließend neueste technische Standards erfüllen. Wegen eingeschränkter Fahrbahnbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit muss unter Vollsperrung gearbeitet werden.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Theley auf der L 145 über Hasborn und der L 323 zur L 324, in Gegenrichtung entsprechend.

 

Die Ortslage Leitzweiler bleibt während der gesamten Bauzeit über Hasborn oder Bergweiler erreichbar. Die Sanierungsarbeiten in Leitzweiler werden in zwei seperaten Bauabschnitten ausgeführt. Hier erreichen Anlieger die Anwesen jederzeit auf innerörtlichen Umleitungsstrecken.

Die Anwohner werden von der bauausführenden Firma mittels Infozettel über den jeweiligen Stand der Arbeiten informiert.

Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf den Linienverkehr. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderung von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber.

Kontaktdaten für Fahrgäste bei Rückfragen zum ÖPNV:

  • Stadtbus Zweibrücken, Tel. 06332/47140
  • KVS-GmbH Saarlouis, Tel. 06831/94020

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Der LfS rechnet nicht mit nennenswerten Behinderungen.

Fachliche Auskünfte über Details und Abläufe der Maßnahme erteilt Herr Klaus Holzhauser, Fachbereich Straßenbau, Peter-Neuber-Allee 1 · 66538 Neunkirchen Tel.: +49 6821 100 522, Mobil: +49 160 7427223, Mail: k.holzhauser@lfs.saarland.de .

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN