Remmesweiler: Illegale Müllablagerung

In der Nacht zu Mittwoch (14.11.18) wurde an einem Verbindungsweg zwischen Remmesweiler und der Habenichts in Höhe einer privaten Reitanlage eine größere Menge an Haushaltssperrmüll illegal abgelagert. Zu den in der Landschaft deponierten Gegenständen gehören unter anderem fünf Couchteile, ein Durchlauferhitzer, ein Kinderwagen, ein Kinderdreirad, ein Teppich und ein Wäscheständer.

 

Da bislang kein Verursacher ermittelt werden konnte, muss der Müll in den kommenden Tagen auf Kosten der Allgemeinheit wieder abtransportiert werden.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei St. Wendel entgegen, 06851/898 0.

Informationen zu den für jedermann erreichbaren Wertstoffzentren finden sich unter www.evs.de.

Foto: Symbolbild

 

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: